«Ich kann mir keinen besseren Ort vorstellen»

Gianluca Tritelli, Verkaufsberater im Porsche Zentrum Zug, über ingenieurstechnische Meisterleistungen, fehlendes Händeschütteln und wie er seinen Adrenalin-Tank füllt.


Gianluca Tritelli, beschreib dich doch bitte mit einem Satz.

Ich denke ich bin ein gutmütiger, geduldiger und empathischer Allrounder.

Du bist neu als Verkaufsberater bei uns im Porsche Zentrum Zug tätig – warum Porsche und warum hier?

Vom Porsche Virus bin ich schon länger infiziert, ich war vorher lange bei der Porsche Schweiz AG tätig. Ich kann mir keinen besseren Ort vorstellen um meine Begeisterung für Porsche ausleben zu können. Es fällt mir natürlich einfach, mich mit diesen tollen Produkten zu identifizieren. Warum Porsche Zentrum Zug? Für mich ist das eigentlich DER Porsche Händler in der Schweiz, das war für mich keine Frage.

Was macht für dich die Faszination Porsche aus?

Die Technik der Produkte ist einfach sehr bemerkenswert. Ich habe einen technischen Background und wenn man dann sieht wie Porsche Performance und Alltagstauglichkeit umsetzt, dann ist das für mich einfach eine ingenieurstechnische Meisterleistung. Und die Fahrzeuge sind absolut zeitlos, die Werte der Marke findet man in jedem Porsche.

Die Corona Pandemie begleitet uns nun seit vielen Monaten – wie beeinträchtigt sie deine tägliche Arbeit?

Der Kontakt zum Kunden ist natürlich schon anders. Ich denke ich wäre als Person noch etwas wärmer, etwas näher am Kunden, aber aus Respekt hält man natürlich den Abstand ein. Ich vermisse das Händeschütteln, das Schulternklopfen. Man zeigt einfach mit einer Maske weniger Emotionen, man kann sein Gegenüber schlechter lesen. Andererseits muss ich festhalten, dass unsere Kunden zum Glück weiterhin kommen, sie haben Freude an Porsche und wollen die positiven Emotionen weiterhin erleben.

Du bist seit 1. Januar 2021 bei uns als Verkaufsberater tätig – was hat dich positiv überrascht?

Das Positive ist, dass ich wirklich etwas bewegen kann. Ich kann Kunden glücklich stellen, Bedürfnisse erfüllen und die unmittelbare Reaktion meiner Arbeit ist eindrücklich. Man hat als Verkaufsberater ein direktes Feedback und das schätze ich sehr.

Was soll ein Kunde erleben, wenn er unser Porsche Zentrum das erste Mal betritt?

Der Kunde soll ein positives Erlebnis haben, das er dann mit Freude weitererzählt. Das ist natürlich immer ganz unterschiedlich. Die einen begeistert die Grösse unseres Showrooms, andere freuen sich an der professionellen Betreuung. Und mein Job ist es den Kunden dort zufrieden zu stellen wo es ihm wichtig ist.

Ich habe gehört du bist ein Sprachtalent – welche Sprachen sprichst du?

Deutsch als 1. Muttersprache, Italienisch als 2. Muttersprache, Englisch und Französisch.

Wie gestaltest du deine Freizeit?

Ich habe sehr gerne gute Gesellschaft um mich herum – was sich momentan natürlich etwas schwierig gestaltet. Ebenso teile ich zusammen mit meiner Frau eine gemeinsame Begeisterung für gutes Essen, guten Wein und guten Espresso. Und um meinen Adrenalin-Tank zu füllen, fahre ich gerne ab und zu Kart oder begebe mich auf die Suche nach den schönsten Strassen der Welt.

Was bringt dich so richtig auf die Palme?

Ich bin sehr geduldig, aber ich denke Menschen mit einer negativen Einstellung.

Was hast du immer im Auto mit dabei?

Im Handschuhfach ein kompakter Fallstaff Guide. Dieser zeigt mir die besten Bars und Restaurants in der Umgebung.

 

Entweder oder?


Schoggi oder Vanille? Schoggi

Macan oder Cayenne? Cayenne

Batman oder Spiderman? Batman

Italien oder Schweiz? Joker

Rolex oder IWC? Rolex

Stadt oder Land? Land

Viola Amherd oder Karin Keller-Sutter? Viola Amherd

«Ich kann mir keinen besseren Ort vorstellen»«Ich kann mir keinen besseren Ort vorstellen»
«Ich kann mir keinen besseren Ort vorstellen»